Manuelle Therapie

Bei der Manuellen Therapie wendet der Therapeut spezielle Handgriffe an, um Funktionsstörungen des Bewegungsapparats zu behandeln. Mit Traktion, dem translatorischen Gleiten und der Weichteilbehandlung als den verschiedenen Mobilisationstechniken wird das Gelenk gedehnt, die Gelenkanteile gegeneinander verschoben bzw. die Muskulatur verlängert. All diese Techniken dienen der Verbesserung der Beweglichkeit und damit der Schmerzlinderung.

Gleichzeitig ist die Manuelle Therapie hilfreich, um die Ursache ungeklärter Schmerzen herauszufinden und anschließend gezielt zu behandeln.

Meist führen wir die Manuelle Therapie in Verbindung mit muskelkräftigenden Übungen durch, um damit die Voraussetzung für die alltäglichen Bewegungsabläufe zu schaffen.