Graphomotoriktraining

Als Graphomotorik bezeichnet man eine differenzierte, rhythmische Schreibbewegung,
die auf komplexen psychomotorischen Prozessen beruht. So benötigt der Mensch ein ausgeprägtes Gleichgewichtssystem sowie einen guten Tast- und Stellungssinn in
Bezug auf seine Gelenke.

Bei graphomotorischen Schwierigkeiten wie einer verkrampften Stifthaltung,
Desinteresse am Malen oder Schreiben oder einem unleserlichen Schriftbild ist
ein gezieltes Gramphomotoriktraining sinnvoll. Wir erstellen für das Kind ein
individuelles und differenziertes Programm, das aus Bewegungsübungen,
Werk- und Bastelarbeiten sowie konkreten Schreibaufgaben besteht.